Sympacare Logo

Rechtliches

Gesetze

Die private Live-in-Betreuung untersteht dem Arbeitsvermittlungsgesetz AVG. (link?) Die Anstellungsbedingungen unserer Betreuungspersonen sind im Gesamtarbeitsvertrag GAV Personalverleih gesetzlich geregelt.

Bewilligungen

Sympacare hat sowohl die kantonale Bewilligung des Kantons St. Gallen zum Personalverleih wie auch die eidgenössische Bewilligung für grenzüberschreitenden Personalverleih vom SECO (Staatssekretariat für Wirtschaft).

Anmeldung der Betreuungspersonen

Unsere ausländischen Betreuungspersonen arbeiten ab dem ersten Tag legal. Sie werden bereits vor der Ankunft im schweizerischen Online-Meldeverfahren angemeldet. Nach den ersten drei Monaten sind sie beim Amt für Migration gemeldet und besitzen eine gültige Aufenthaltsbewilligung.

Entlöhnung und Versicherungen

Die Stundenlöhne unserer Betreuungspersonen orientieren sich nach GAV Personalverleih. Dabei werden die Beiträge für Alters- und Hinterlassenenversicherung AHV, Invalidenversicherung IV, Arbeitslosenversicherung ALV sowie die Ergänzungsleistungen EL regelmässig weitergeleitet. Vorschriftsgemäss zahlen wir anteilig mit unseren Mitarbeitenden in die zweite Säule (BVG) ein.

Krankheit und Unfall

Alle unsere Mitarbeitenden sind obligatorisch krankenversichert sowie bei der Schweizerischen Versicherungsanstalt SUVA angemeldet.

Unsere AGB.